Die geehrten der BRK - Bereitschaft Wertach  (© BRK-Bereitschaft Wertach / Tichacek)

Die geehrten der BRK - Bereitschaft Wertach
(Bildquelle: BRK-Bereitschaft Wertach / Tichacek)

Jahreshauptversammlung der BRK-Bereitschaft Wertach

Die BRK-Bereitschaft Wertach ist eine engagierte Gruppe, die sich für ihre Mitmenschen einsetzt. Auf der Jahreshauptversammlung gab der 1. stellvertretende Bereitschaftsleiter, Winfried Tichacek, einen Überblick über die Leistungen im Jahr 2023.

go to Goe

Mit insgesamt 23 Mitgliedern, von denen 14 aktiv sind, hat die BRK-Bereitschaft Wertach im vergangenen Jahr beeindruckende Arbeit geleistet. Die Aufgaben der geschulten Ehrenamtlichen umfassten Sanitätswachdienste bei zahlreichen Veranstaltungen in Wertach und anderen Gemeinden des Oberallgäus. Allein bei verschiedenen Events wie dem Musikfest Schwarzenberg, den Marktfesten in Wertach und den Viehscheiden kamen 778 Einsatzstunden zusammen.

Ein zentraler Schwerpunkt lag auf dem "Helfer vor Ort" (HvO)-Dienst. Gut ausgebildete Mitglieder standen für eine schnelle lokale Unterstützung des Regelrettungsdienstes bereit. Im vergangenen Jahr wurden 58 Einsätze mit insgesamt 87 Stunden verzeichnet, wobei das HvO nicht nur in Wertach, sondern auch in umliegenden Ortschaften aktiv war.

Trotz fehlender Förderung durch Mittel des Rettungsdienstes finanziert sich der HvO Wertach über die BRK-Bereitschaften selbst, Spenden und Unterstützung des BRK Kreisverbands Oberallgäu.

Neben Sanitätswachdiensten und dem HvO unterstützte die Bereitschaft auch zwei Blutspendetermine sowie Ausbildungen und organisatorische Arbeiten. Insgesamt wurden 1.045 ehrenamtliche Stunden geleistet, was durchschnittlich 75 Stunden oder knapp 10 reguläre Arbeitstage pro aktiver Einsatzkraft entspricht.

Die Bereitschaftsleitung dankte den Mitgliedern für ihren Einsatz und ihre Motivation und betonte, dass ihr Engagement entscheidend für den Erfolg der BRK-Bereitschaft Wertach sei. Ein herzlicher Dank ging auch an die Gemeinde Wertach, alle anderen Bereitschaften, die Kreisbereitschaftsleitung, den Vorstand und die Geschäftsstelle in Kempten sowie an die Feuerwehr und die Bergwacht Wertach für ihre Unterstützung und das gute Miteinander.

Hier kommt der Text rein!

Newsdatum: Freitag, 22. März 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...