Glücklicherweise wurden die beiden Kinder nur leicht verletzt. (© AllgäuHIT | Alexander Fleischer)

Glücklicherweise wurden die beiden Kinder nur leicht verletzt.
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)

Kaufbeuren: 80-Jähriger erfasst zwei KiTa-Kinder frontal

Bei einem Unfall in der Kaufbeurer Altstadt wurden heute Vormittag zwei Kindergartenkinder leicht verletzt. Sie waren frontal vom Fahrzeug eines 80-Jährigen erfasst worden.

Ein 80-jähriger Autofahrer war heute Vormittag in der Inneren Buchleuthestraße in der Kaufbeurer Altstadt unterwegs. Die Straße ist eine Einbahnstraße. Der Senior wollte an einem wartenden Pkw vorbei fahren, der durch das Manöver beschädigt wurde. Anschließend fuhr der 80-Jährige in eine Gruppe von fünf Kindergartenkindern mit ihren Betreuerinnen. Zwei der Kinder wurden frontal von dem Fahrzeug erfasst.

Eines der Kinder war kurzzeitig zwischen dem Fahrzeug und einer Hauswand eingeklemmt. Die beiden Kinder kamen in die Kaufbeurer Klinik, sie wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.

Vor Ort waren neben Polizeibeamten auch Rettungskräfte, Feuerwehr und ein Kriseninterventionsteam.

Dem 80-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

Newsdatum: Dienstag, 14. September 2021

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...