Auch weiterhin hat der Landkreis Ostallgäu die höchste Inzidenz (© Pixabay)

Auch weiterhin hat der Landkreis Ostallgäu die höchste Inzidenz
(Bildquelle: Pixabay)

Inzidenzwerte im Allgäu steigen weiter - Ostallgäu am Höchsten

Auch weiterhin steigen allgäuweit die Inzidenzwerte an. Lediglich im Landkreis Ravensburg inklusive dem württembergischen Allgäu ist der Wert im Vergleich zum Vortag gesunken. Auch weiterhin hat der Landkreis Ostallgäu die höchste Inzidenz. 

7-Tage-Inzidenzen im Allgäu                                                                         

Oberallgäu: 583,3 (Vortag: 499,4)                     
Kempten: 480,8 (Vortag: 406,9)

Ostallgäu: 690,5 (Vortag: 590,6)                           

Kaufbeuren: 374,6 (Vortag: 339,1)

Unterallgäu: 653,0 (Vortag: 544,1)
Memmingen: 462,9 (Vortag: 364,5)

Landkreis Lindau: 485,8 (Vortag: 394,8)    
Landkreis Ravensburg inkl. württembg. Allgäu: 228,2 (Vortag: 262,7)

 

Quellen: RKI, 29.09.2022 03:08 Uhr

Newsdatum: Donnerstag, 29. September 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...