Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren (© AllgäuHIT)

Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren
(Bildquelle: AllgäuHIT)

Legau: Polizist wegen Widerstands eines 43-Jährigen verletzt

Ein Polizist ist wegen des Widerstands eines 43-Jährigen verletzt worden. Am Donnerstag hat eine Streife in Legau im Unterallgäu eine Fahrerermittlung nach einem Geschwindigkeitverstoß durchgeführt. Bei der häuslichen Befragung, konnte ein 43-Jähriger als Fahrer ermittelt werden.

Placeholder image

Nachdem der spätere Beschuligte die Angabe seiner Personalien verweigert hat, wollten die Beamten ihn durchsuchen. Der 43-Jährige versuchte daraufhin, die Durchsuchung durch Drehen und Wenden des Oberkörpers zu verhindern und sich loszureißen. Durch das Gerangel hat sich ein Polizist Schürfwunden an beiden Unterarmen und der rechten Hand zugefügt. Den Beschuldigten erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Newsdatum: Freitag, 23. September 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...