22.700 Euro fließen in Sanierung der Friedhofsmauer in Biessenhofen (© AllgäuHIT/Marc Brunnert)

22.700 Euro fließen in Sanierung der Friedhofsmauer in Biessenhofen
(Bildquelle: AllgäuHIT/Marc Brunnert)

22.700 Euro für Friedhofsmauer in Biessenhofen

Am 22.11.2022 wurde in der Bayerischen Landesstiftung über die Verwendung der Stiftungsgelder entschieden. Landtagsabgeordnete Angelika Schorer kann die positive Nachricht überbringen, dass ein Projekt im Landkreis Ostallgäu einen Zuschuss erhält.

So fließen insgesamt 22.700 Euro in die Sanierung der Friedhofsmauer an der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Bießenhofen.

Angelika Schorer freut sich, dass die Landesstiftung die regionale Bedeutung dieses ortsbildprägenden Baudenkmals im Ostallgäu anerkennt und das Projekt mit der gewährten Summe unterstützt.

Newsdatum: Mittwoch, 23. November 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...