Bürgermeister Christian Wilhelm (v.l.), Herbert Martin, Vorsitz Stadtkapelle und Benedikt Heid, Vorsitz JBK (© AllgäuHIT)

Bürgermeister Christian Wilhelm (v.l.), Herbert Martin, Vorsitz Stadtkapelle und Benedikt Heid, Vorsitz JBK
(Bildquelle: AllgäuHIT)

Offizielle Einweihung des Proberaumes von StaKa und JBK Sonthofen

Eine Breze in Schlüsselform übergab Sonthofens Erster Bürgermeister den beiden Vorsitzenden der Stadtkapelle Sonthofen und der Jugendblaskapelle Sonthofen bei der offiziellen Eröffnung des neuen Proberaumes der beiden Kapellen. Mit großem Engagement haben die beiden Kapellen den Pavillon am Gymnasium Sonthofen umgebaut und proben bereits seit vergangenen Juli dort.

Die ersten Planungen für den Umbau des Pavillons am Gymnasium Sonthofen gab es schon vor mehr als 10 Jahren, lange blieb ungeklärt, ob der Pavillon der Jugendblaskapelle und der Stadtkapelle Sonthofen als neuer Proberaum dienen kann. Seit den 1960er Jahren hatten die beiden Kapellen in Kellerräumen der Mittelschule geprobt. Anfang 2022 konnte der Umbau dann letztendlich beginnen, und mit rund 1.500 ehrenamtlichen Stunden Arbeitsstunden durch die Musikerinnen und Musiker der Kapellen sowie deren Angehörigen konnten die Baukosten dann auch vergleichsweise niedrig gehalten werden. Hinzu kamen größere Spenden sowie Zuwendungen durch die Stadt Sonthofen, so dass für beiden Kapellen die Kosten des Umbaus überschaubar blieben.  Im Juli 2022 konnten die Kapellen dann endlich einziehen in die neuen, hellen und freundlichen Räumlichkeiten einziehen und mit den Proben beginnen. Auch die Musikschule Oberallgäu Süd nutzt die Räumlichkeiten für Unterrichtsstunden.

Am Samstag folgte dann endlich die offizielle Eröffnung. Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm hatte eine Riesenbreze zur symbolischen Schlüsselübergabe an Herbert Martin, Vorsitzender der Stadtkapelle Sonthofen, und Benedikt Heid, Vorsitzender der Jugendblaskapelle Sonthofen, mitgebracht.

Neben kurzen Ansprachen der beiden Vorsitzenden, die sich auch bei den Spendern, Sponsoren und vor allem bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern bedankten, und des Dirigenten der Stadtkapelle Sonthofen Markus Buhmann, der während der Bauphase als Bauleiter fungierte - die Pläne für den Umbau stammen vom ehemaligen Vorsitzenden der Jugendblaskapelle Sonthofen, Claus-Peter Kroiss, richteten auch Bürgermeister Christian Wilhelm und die stellvertretende Vorsitzende des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes Centa Theobald einige Worte an die Anwesenden. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Alphornbläser der Stadtkapelle, das Trompetenquartett der Jugendblaskapelle und Blechbläser der Stadtkapelle.

Am Abend folgte dann noch ein weiteres musikalisches Highlight in Sonthofen: In einem großen Gemeinschaftskonzert spielten die Dorfmusik Berghofen, die Jugendblaskapelle Sonthofen und die Stadtkapelle Sonthofen im vollbesetzten Haus Oberallgäu zusammen. Ein schöner und eindrucksvoller Abend, bei dem Bürgermeister Wilhelm auch wieder dabei war - für ihn ein sehr angenehmes Tagesprogramm als Gegenstück zur ständigen Berichterstattung über die Krönungszeremonie in Großbritannien, wie er bei seiner Rede am Abend hervorhob.

 

Newsdatum: Montag, 8. Mai 2023

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...