Bettina Ziegerer (grüne Jacke) freute sich gemeinsam mit Gisela Geschwentner (Tafelladen Immenstadt) und Anneliese Welter (Tafelladen Sonthofen) über die großzügige Spende. (© Sabine Verspohl-Nitsche/pdsf)

Bettina Ziegerer (grüne Jacke) freute sich gemeinsam mit Gisela Geschwentner (Tafelladen Immenstadt) und Anneliese Welter (Tafelladen Sonthofen) über die großzügige Spende.
(Bildquelle: Sabine Verspohl-Nitsche/pdsf)

Dekanat Sonthofen unterstützt Caritas-Tafelläden mit Spende

Dekan Karl-Bert Matthias vom Dekanat Sonthofen übergab kürzlich den Caritas-Tafelläden in Sonthofen und Immenstadt eine großzügige Spende in Höhe von jeweils 3000 Euro.

Die Mittel stammen aus einem einmaligen Zuschuss, den die Dekane des Bistums Augsburg von der Diözese erhalten haben, um finanzielle Unterstützung an Bedürftige weiterzuleiten. Diese Mittel wurden durch die Mehreinnahmen aus der Kirchensteuer generiert, die durch die Energiepreispauschale zustande kamen.

Nach eingehenden Beratungen im Dekanatsrat des Dekanats Sonthofen wurde beschlossen, verschiedene soziale Projekte zu fördern, darunter die Caritas mit ihren Tafelläden.

Bettina Ziegerer, Leiterin der Tafel-Läden und des Kleiderladens des Caritasverbandes Kempten-Oberallgäu, zeigte sich gemeinsam mit Gisela Geschwentner (Tafelladen Immenstadt) und Anneliese Welter (Tafelladen Sonthofen) äußerst erfreut über die großzügige Spende. In einer Zeit, in der Mietkosten steigen und große Discounter weniger Ware zur Verfügung stellen, sei die finanzielle Unterstützung besonders willkommen, betonten die Verantwortlichen.

Die Spende trägt dazu bei, die wichtige Arbeit der Tafelläden aufrechtzuerhalten und bedürftigen Menschen in der Region weiterhin eine zuverlässige Versorgung zu ermöglichen.

 

Newsdatum: Freitag, 2. Februar 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...