Symbolbild (© AllgäuHIT | Christian Veit)

Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christian Veit)

Kottern muss sich Rain/Lech mit 0:2 geschlagen geben

Kottern kam gut in die Partie und hatte in der 10. Minute die Chance zur Führung, aber die Flanke in den Strafraum war etwas zu hoch und so kam Kai Dusch mit dem Kopf nicht ran. Im Gegenzug rettete die Latte das 0:0 für die Gäste.

go to Goe

Nach einem weiten Einwurf in der 14. Minute stand Juli-an Bosch völlig frei und erzielte die Führung zum 1:0 für den TSV Rain. Kottern konnte seine Chancen im Anschluss nicht nutzen, doch die Gastgeber erhöhten noch vor der Pause auf 2:0 durch einen Kopfball von Renato Domislic – auch hier stand der Torschütze wieder völlig frei im Strafraum (27.). Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Mark Nosdrin nach Zuspiel von Martin Dausch die Chance zum Anschlusstreffer, aber sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Auch die erste Möglichkeit der zweiten Hälfte gehörte dem TSV Kottern; aber Kapitän Matthias Jochams Schuss nach seinem schönen Solo ging an die Latte (48.). Auf beiden Seiten ergaben sich noch Torchancen, die beste der Gastgeber war in der 67. Minute, aber den Pass in den Strafraum konnten zwei Rainer Spieler nicht verwerten. Drei Minuten später die beste Chance für Kottern, aber den wuchtigen Schuss von Crane Ethan konnte der Keeper zur Ecke lenken. In der Schlussphase gelang es beiden Mannschaften nicht mehr Akzente zu setzen. Kottern kassierte trotz einer engagierten Leistung im zweiten Spiel in Folge eine Niederlage.

„Wir sind gut ins Spiel gekommen und hatten unsere Möglichkeiten. Dann kam eine Phase, in der wir nicht aus unserer Hälfte gekommen sind und zwei unglückliche Tore bekommen. Leider ist es uns nicht gelungen, aus unseren guten Chancen Tore zu machen. Wir haben über 90 Minuten einen schönen Fußball gespielt und uns leider nicht für unser Engagement belohnt. Unsere Jugendspieler haben auch heute wieder vollen Einsatz gebracht und ihre Sache richtig gut gemacht“, so das Statement von Co-Trainer Martin Dausch nach der Partie. (pm)

Newsdatum: Sonntag, 12. Mai 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...