Tauben dürfen in Memmingen nicht gefüttert werden (© AllgäuHIT)

Tauben dürfen in Memmingen nicht gefüttert werden
(Bildquelle: AllgäuHIT)

Tauben dürfen in Memmingen nicht gefüttert werden

Im Stadtgebiet Memmingen dürfen Tauben nicht gefüttert werden. Die Stadt Memmingen verweist auf das bereits seit 2019 bestehende Verbot, da sich in letzter Zeit immer wieder Bürgerinnen und Bürger beschwert haben, dass Tauben gefüttert werden.

Seit 2019 gilt ein Taubenfütterungsverbot, um die Population der Tauben nicht noch größer werden zu lassen. Es ist nicht erlaubt, verwilderte Haustauben zu füttern, weder auf Plätzen, noch in Parks oder am Stadtbach. Dieses Verbot erfasst auch das Auslegen von Futter- und Lebensmitteln, die erfahrungsgemäß von Tauben aufgenommen werden. Ein Verstoß gegen die Verordnung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Newsdatum: Mittwoch, 23. November 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...