Symbolbild (© AllgäuHIT)

Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT)

Passagiere öffnen Notfalltür am Allgäu Airport Memmingen

Am Flughafen Memmingen ereignete sich ein ungewöhnlicher Vorfall, als zwei Passagiere verzweifelt versuchten, ihr Flugzeug zu erreichen, obwohl das Boarding bereits abgeschlossen und der Flug abgefertigt war.

Die beiden Männer, 32 und 38 Jahre alt, hatten ihren Flug nach Tirana (Albanien) verpasst, jedoch sahen sie ihre Maschine noch auf dem Rollfeld stehen. In einem impulsiven Moment entschieden sie sich dazu, die Notfalltür zu öffnen, um auf das Rollfeld zu gelangen und das Flugzeug zu erreichen.

Ihr Versuch wurde jedoch schnell vereitelt, als sie unmittelbar nach Verlassen des Terminals von Feuerwehrkräften und Flughafenmitarbeitern aufgehalten wurden. Die Aktion löste einen Alarm aus, der zwar zu einem Einsatz führte, den Flugverkehr jedoch nicht beeinträchtigte, und die Situation konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Trotzdem hat ihr unüberlegtes Handeln nun ein rechtliches Nachspiel. Die Grenzpolizeigruppe Memmingen hat gegen beide Männer Verfahren wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet. Es bleibt abzuwarten, welche Konsequenzen diese unerlaubte Handlung für die beiden Passagiere haben wird.

Newsdatum: Montag, 12. Februar 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...