Bei beiden Unfällen wurde jeweils eine Person verletzt (© AllgäuHIT | Christoph Fiebig)

Bei beiden Unfällen wurde jeweils eine Person verletzt
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)

Zwei Unfälle mit Verletzten in Kempten

Gestern ist es in Kempten zu zwei Unfällen gekommen, bei denen Personen verletzt wurden. Zuerst kam es in der Lindauer Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Autofahrerin verletzt wurde. Später ereignete sich bei Albris ein Radsturz, weshalb eine 49-jährige in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Placeholder image

Im Laufe des Donnerstags wurden im Kemptener Westen zwei Personen durch Verkehrsunfälle verletzt. Eine 73-jährige Autofahrerin musste in der Lindauer Straße verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte die dahinter fahrende 32-jährige Autofahrerin offenbar zu spät, weshalb es zum Auffahrunfall kam. Die 73-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.

Am Nachmittag kam es dann noch zu einem Radsturz im Bereich Albris, bei dem sich eine 49-Jährige so schwer verletzte, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor die Radfahrerin die Kontrolle über das Fahrrad und kollidierte mit einem Gartenzaun.

Bei den beiden Unfällen entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Newsdatum: Freitag, 23. September 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...