Placeholder image
ISABELLE TAUSEND
JETZT ON AIR
ISABELLE TAUSEND
AllgäuHIT-Drivetime
 
Symbolbild (© ADFC)

Symbolbild
(Bildquelle: ADFC)

Fünf Tipps für ein frühlingsfrisches Fahrrad vom ADFC

Mit dem Frühlingserwachen steigt die Lust, sich auf das Fahrrad zu schwingen. Doch bevor es losgeht, gibt der ADFC Kempten-Oberallgäu fünf wichtige Tipps für einen sicheren Start in die Radelsaison.

go to Goe

Sichtkontrolle: Bevor es losgeht, sollte das Fahrrad einer gründlichen Sichtkontrolle unterzogen werden. Ein sauberes Rad erleichtert die Erkennung von Schäden oder Verschleiß an Rahmen, Gabel, und Felgen.

Bremsen und Kette checken: Besonders wichtig sind intakte Bremsen und eine gut geschmierte Kette. Abgenutzte Bremsklötze sollten ausgetauscht und die Bremszüge geölt werden. Die Kette sollte gereinigt und geölt werden, um einen reibungslosen Lauf zu gewährleisten.

Beleuchtung überprüfen: Auch wenn die Tage länger werden, ist eine funktionierende Beleuchtung unerlässlich. Scheinwerfer, Rücklicht und Reflektoren sollten gereinigt und auf korrekte Einstellung überprüft werden, um eine optimale Sichtbarkeit im Straßenverkehr zu gewährleisten.

Luftdruck der Reifen: Ein korrekter Reifendruck ist entscheidend für ein angenehmes Fahrgefühl. Der Luftdruck sollte regelmäßig überprüft und an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Zudem sollten eventuelle Risse oder Beschädigungen an den Reifen beachtet und gegebenenfalls behoben werden.

Pedelecs: Besitzer eines Pedelecs sollten besonders auf den Zustand des Akkus achten. Die Kontakte sollten auf Korrosion überprüft und gereinigt werden. Ein korrekt gelagerter Akku ermöglicht eine reibungslose Nutzung. Bei Problemen mit dem Akku ist eine professionelle Reparatur ratsam.

Mit diesen Tipps steht einer sicheren und entspannten Radelsaison nichts mehr im Wege.

 

Newsdatum: Montag, 26. Februar 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...