Tafel bekommt 1450 Euro Spende (©  Rolf Schüßel)

Tafel bekommt 1450 Euro Spende
(Bildquelle: Rolf Schüßel)

Fast 1.450 Euro für die Tafel Kempten

Kempten – Die Staatliche Realschule Kempten spendete Lebensmittel und Hygieneartikel im Wert von 1449,23 Euro an die Kemptener Tafel. Die Spende wurde durch die Einnahmen des Wintermarktes möglich, den die Schulfamilie im Dezember veranstaltet hatte. Ein Teil des Erlöses sollte Mitmenschen zugutekommen, die auf Unterstützung angewiesen sind.

go to Goe

Am vergangenen Freitag fand an der örtlichen Schule eine besondere Spendenaktion statt. Die gesamte Schulgemeinschaft hatte sich zusammengetan, um Lebensmittel und Geld für das Tafellager des BRK Oberallgäu zu sammeln.

Der Schulleiter Dierk Roth sowie Lehrkräfte Manuela Beßler und Alexandra Mösle standen gemeinsam mit den beiden Schülersprecherinnen und dem Schülersprecher bereit, um die Spenden offiziell zu übergeben. Auch Schüler der Klasse 5 waren mit dabei und halfen tatkräftig bei der Übergabe.

Gemeinsam übergaben sie einen symbolischen Scheck sowie bereits gekaufte Waren an den Tafellager-Koordinator Dennis Terlizzi vom BRK Oberallgäu. Dieser bedankte sich herzlich bei der Schulgemeinschaft für ihr Engagement und betonte, wie wichtig solche Spenden für die Arbeit der Tafel sind.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich stolz, einen Beitrag zur Unterstützung bedürftiger Menschen in ihrer Region geleistet zu haben. Sie waren beeindruckt von der Solidarität und Hilfsbereitschaft, die sie in ihrer Schule erleben durften.

Insgesamt war die Spendenaktion ein großer Erfolg und zeigte einmal mehr, dass Zusammenhalt und Mitgefühl wichtige Werte sind, die in der Schulgemeinschaft großgeschrieben werden.

 
 
 
 
 

Newsdatum: Freitag, 1. März 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...