Placeholder image
BERND KRAUSE
JETZT ON AIR
BERND KRAUSE
AllgäuHIT am Wochenende
 
Spendenübergabe (© Kaufbeurer Initiative e. V)

Spendenübergabe
(Bildquelle: Kaufbeurer Initiative e. V)

Erfolgreiche Lebende Krippe sammelt 5.000€ für den guten Zweck

Trotz zahlreicher Herausforderungen im Vorfeld konnte die Kaufbeurer Initiative e.V. eine erfolgreiche Lebende Krippe veranstalten und dabei eine beeindruckende Spendensumme von 5.000€ für wohltätige Zwecke sammeln.

Stephan Kopetzky (2. Vorsitzender) und Alexander Uhrle (1. Vorsitzender) mussten sich mit verschiedenen Schwierigkeiten auseinandersetzen, darunter der Ausfall des Ochsen und des Hirten sowie logistische Probleme aufgrund von Schneemassen und umgestürzten Bäumen. Dennoch gelang es durch eine koordinierte Zusammenarbeit, alle Hindernisse zu überwinden.

Trotz steigender Kosten und dem Verzicht auf eine Erhöhung der Verkaufspreise konnte die Kaufbeurer Initiative eine stabile Spendensumme von 5.000€ verzeichnen. Dieses Ergebnis war nicht zuletzt dem perfekten Wetter und einer hohen Besucherzahl, sowie der Unterstützung durch verschiedene Partner, zu verdanken. Die Instandhaltungs- und Modernisierungskosten der Lebenden Krippe wurden wie in den Vorjahren vom Vereinsvermögen der Kaufbeurer Initiative getragen, sodass sämtliche Erlöse und Spenden direkt an Bedürftige weitergegeben werden konnten.

Die Spendensumme wurde symbolisch an mehrere Organisationen übergeben, darunter die katholisch-evangelische Sozialstation, der SKM für die Wärmestube, die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde für soziale Projekte, das Crescentiakloster für die Armenspeisung, das Generationenhaus, Urlaub ohne Koffer des Seniorenbeirats und die Fazenda Esperanza in Bickenried. Jede Organisation erhielt eine unterschiedliche Spendenhöhe entsprechend ihren Bedürfnissen.

Die Kaufbeurer Initiative und ihr Förderverein freuen sich bereits auf die Lebende Krippe 2024 und bedanken sich bei allen Helfern und Unterstützern für ihr Engagement und ihre Zusagen.

 

go to Goe

Newsdatum: Dienstag, 19. März 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...