Placeholder image
MICHAEL BUTKUS
JETZT ON AIR
MICHAEL BUTKUS
Der AllgäuWECKER-BestOf
 
Mario Götze kehrt in die Bundesliga zurück (Symbolbild) (© )

Mario Götze kehrt in die Bundesliga zurück (Symbolbild)
(Bildquelle: )

Transferupdates: Das ändert sich für die Allgäuer im Profifußball

Er ist wieder da! Der Spieler, der uns vor etwa acht Jahren zur Weltmeisterschaft geschossen hat, spielt wieder in der Bundesliga. Mario Götze, gebürtiger Memminger, unterschreibt einen Vertrag beim amtierenden Europa League Sieger Eintracht Frankfurt.

Placeholder image

Götze wird in der kommenden Saison nicht mehr für Eindhoven auflaufen sondern sich der Eintracht anschließen. Die Ablöse beträgt laut übereinstimmenden Medieninfos weniger als drei Millionen Euro. Damit ist er trotzdem der zweitteuerste Ü-30 Transfer der SGE. Vertragsdauer soll bis 2025 sein. Damit wird der Held der WM 2014 nach zwei Jahren in der niederländischen Liga wieder in der Bundesliga kicken.

Wir bleiben in der Bundesliga: Auch ein anderer Memminger hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Es ist jedoch kein Spieler, sondern ein Trainer: Frank Kramer übernimmt die Position des Cheftrainers bei Schalke 04. Nach einigen Stationen bei unter anderem Greuther Fürth, Fortuna Düsseldorf und Arminia Bielefeld wechselt er jetzt nach Gelsenkirchen. Damit wird er der Nachfolger von Mike Büskens. Bei Schalke hat er einen Vertrag über zwei Spielzeiten unterschrieben.

­Auch ein Profi aus Wangen im Allgäu wird in wenigen Tagen den Club wechseln: Janik Haberer läuft ab der kommenden Saison für Union Berlin auf. Die Eisernen bestätigen die Verpflichtung des 28-jährigen Mittelfeldspielers offiziell. Haberer kommt ablösefrei in die Hauptstadt, sein Vertrag beim SC Freiburg läuft Ende Juni aus. Interesse an einer Verpflichtung sollen auch der VfL Bochum, der 1. FC Köln, Mainz 05 und Aufsteiger Schalke 04 gezeigt haben. Haberers Wahl fällt auf Union Berlin.

Aber auch beim anderen Hauptstadtclub gibt es Allgäuer Neuigkeiten: Das Präsidium und der Aufsichtsrat von Hertha BSC Berlin hat den bisherigen Prokuristen und Anwalt Thomas Herrich, zum neuen Geschäftsführer bestellt. Der 58-Jährige kommt gebürtig aus Oberstaufen im Oberallgäu. Er ist bereits seit über 18 Jahren bei der Alten Dame tätig und ist nebenbei auch noch in sämtlichen DFL und DFB Gremien vertreten.

Newsdatum: Donnerstag, 23. Juni 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...