Placeholder image
ISABELLE TAUSEND
JETZT ON AIR
ISABELLE TAUSEND
AllgäuHIT-Drivetime
 
Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle zeigt sich erfreut über das Projekt (© Stadt Leutkirch)

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle zeigt sich erfreut über das Projekt
(Bildquelle: Stadt Leutkirch)

Spatenstich für neuen Standort von "Alphavan" in Leutkirch

Die Reisemobilmanufaktur „Alphavan“ wird ab Ende 2024 am neuen Unternehmensstandort in Leutkirch im Allgäu neue Campervans und Innovationen entwickeln, produzieren und vertreiben. Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben heute die Arbeiten für den neuen Unternehmenssitz offiziell begonnen.

Geplant ist eine Produktionshalle mit Bürogebäude. Die Nutzfläche beträgt etwa 1.700 Quadratmetern. Insgesamt zehn Mitarbeiter sind derzeit für das Unternehmen tätig. Am aktuellen Standort des Unternehmens in Wangen gab es keine Erweiterungsmöglichkeit, sodass die Ansiedlung in Leutkirch den nächsten Entwicklungsschritt für Alphavan bedeutet.

Das Bauvorhaben wird es dem Unternehmen ermöglichen, das geplante Wachstum umzusetzen und vor allem auch in Richtung Elektro-Mobilität bei Campervans neue Impulse zu setzen. Gefördert wird es durch das Land Baden-Württemberg im Rahmen des Programms „Entwicklung Ländlicher Raum (ELR) – Spitze auf dem Land“.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle überbrachte dem Vorhaben die besten Wünsche der Stadt und gratulierte dem neuen Leutkircher Unternehmen zum Start der Bauarbeiten. Er betonte: „Ich freue mich sehr, dass sich Alphavan für Leutkirch als neuen Standort entschieden hat. Leutkirch bietet optimale Bedingungen mit einer perfekten Verkehrsanbindung und günstigen Rahmenbedingungen, die sich hervorragend für Ihre zukünftige Entwicklung eignen.“ Henle zeigte sich besonders erfreut darüber, dass es gemeinsam gelungen ist, das Projekt durch einen Landes-Zuschuss aus dem „ELR-Programm – Spitze auf dem Land“ zu unterstützen und dankte allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

„Als Trendsetter in der Caravan-Industrie wird uns der neue Unternehmensstandort den Raum und die Möglichkeiten bieten, die Erfolgsgeschichte des Alphavans weiterzuschreiben. Auch freuen wir uns sehr über die großartige Unterstützung der Stadt Leutkirch und des Landes Baden-Württemberg“, so Stefan Krause und Philipp Wex, Gründer und Geschäftsführer von Alphavan.

go to Goe

Newsdatum: Freitag, 1. März 2024

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...