Placeholder image
CHRISTOPH FIEBIG
JETZT ON AIR
CHRISTOPH FIEBIG
Der AllgäuWECKER
 
Hier kommt die Bildunterschrift rein! (© AllgäuHit I Felix Fichtl)

Hier kommt die Bildunterschrift rein!
(Bildquelle: AllgäuHit I Felix Fichtl)

Inzidenzzahlen im Allgäu entwickeln sich unterschiedlich

Die Inzidenzzahlen entwickeln sich im Allgäu unterschiedlich. Während die Zahlen im Landkreis Oberallgäu, dem Landkreis Lindau und in Memmingen sinken, steigen sie in Kempten, Kaufbeuren, dem Landkreis Ostallgäu und dem Landkreis Unterallgäu. Das Oberallgäu nähert sich weiterhin der 100er Marke mit aktuell 103,8.



Die aktuellen Zahlen laut dem Robert-Koch-Institut:

Kempten 159,1 (Vortag: 157,6)
Oberallgäu: 103,8 (Vortag: 107,0)


Kaufbeuren: 159,9 (Vortag: 139,6)
Ostallgäu: 160,8 (155,1)

Memmingen: 226,8 (Vortag: 238,1)
Unterallgäu: 209,9 (Vortag: 202,3)

Lindau: 62,2 (Vortag: 65,9)

 

Datenquelle: RKI, 04.05.2021

Newsdatum: Dienstag, 4. Mai 2021

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...