Das Ost- und das Oberallgäu haben aktuell die höchsten Inzidenzwerte (Symbolbild) (© Pixabay)

Das Ost- und das Oberallgäu haben aktuell die höchsten Inzidenzwerte (Symbolbild)
(Bildquelle: Pixabay)

Allgäuer Inzidenzzahlen: Ostallgäu weiter über 1000

Nach dem Wochenende bleibt weiterhin das Ostallgäu negativer Spitzenreiter in der Region mit einem deutlichen Wert über 1000 (heute: 1.229,4). In anderen Regionen, wie in Kempten, in Memmingen oder dem Unterallgäu, sind die Werte gesunken.

7-Tage-Inzidenzen im Allgäu                                                                         

Oberallgäu: 855,6 (Freitag: 885,5)                   
Kempten: 637,2 (Freitag: 734,2)

Ostallgäu: 1.229,4 (Freitag: 1.038,1)               
Kaufbeuren: 627,2 (Freitag: 512,0)

Unterallgäu: 719,3 (Freitag: 894,6)
Memmingen: 597,0 (Freitag: 731,2)

Landkreis Lindau: 787,1 (Freitag: 730,0)    
Landkreis Ravensburg inkl. württembg. Allgäu: 458,5 (Freitag: 419,5)

 

Quellen: RKI, 10.10.2022 03:08 Uhr

 

Newsdatum: Montag, 10. Oktober 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...