Der Fernpass ist im Bereich Nassereith nur einspurig befahrbar (Symbolbild) (© Pixabay)

Der Fernpass ist im Bereich Nassereith nur einspurig befahrbar (Symbolbild)
(Bildquelle: Pixabay)

Achtung Stau: Fernpass unter der Woche nur einspurig befahrbar

Der Fernpass ist aktuell im Bereich Nassereith in Tirol nur einspurig befahrbar. Hintergrund sind Sanierungsarbeiten, da eine talseitige Stützmauer einen Riss aufweist, der die Sicherheit der Fahrbahn beeinträchtigt.

Placeholder image

Die B 179 Fernpass-Straße im Gemeindegebiet von Nassereith ist wegen eines Risses in der talseitigen Stützmauer aktuell nur einspurig befahrbar. wie unsertirol24.com berichtet, dauern die Sanierungsarbeiten voraussichtlich bis Mitte November. Während der Arbeiten wird der Verkehr unter der Woche einspurig, geregelt durch Verkehrspolizisten, am Tag, in der Nacht per Ampelschaltung durch die Baustelle geführt. An den Wochenenden, zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen, kann der Verkehr zweispurig fließen.

Die Baustelle befindet sich zwischen der Abzweigung nach Fernpass und Biberwier. Reisende müssen weit über diesen Bereich mit Stauungen rechnen, es wird empfohlen, den Fernpass weiträumig zu umfahren.

Der Fernpass ist für die Allgäuerinnen und Allgäuer die kürzeste Strecke durch Tirol in Richtung Italien und dementsprechend stark frequentiert.

Newsdatum: Dienstag, 20. September 2022

 
 SEITE ZURÜCKBLÄTTERN ...
 
 ZUM SEITENANFANG ...